Das Comeback

Heute Morgen nach dem Aufstehen habe ich ein für mich schöne Überraschung vorgefunden.Eine der Orchideen, die ihre ganzen Blüten verloren hatten und deswegen von meiner Frau stark zurückgeschnitten wurde, hat wieder neu ausgetrieben und begonnen zu blühen.Darüber habe ich mich einfach riesig gefreut, weil vor ein paar Tagen alles noch so trostlos aussah und jetzt dieses tolle "Comeback".Und wenn ich es richtig sehe, werden noch einige Blüten folgen!!Ich glaube, so ist Gott auch.Er lässt aus Dingen, die uns trostlos erscheinen Neues und Schönes entstehen.

4 Kommentare 10.4.17 20:02, kommentieren

Werbung


Alles normal?

Am Freitag habe ich den ersten Vogelschwarm gesehen, der aus dem Süden zurückkehrt.

Dieser Anblick hat mich auf der einen Seite total begeistert, weil ich den Anblick dieser Formationen am Himmel total fasziniert.
Jeder hat seine Position auf dieser Reise und dadurch geht wohl auch keiner verloren.
Toll wie Gott das geschaffen hat.

Auf der anderen Seite hat mich der Anblick auch ins grübeln gebracht.
Es ist Mitte Februar und ich musste daran denken, wie die Winter im Untertaunus waren, als ich Kind war.
Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo es wochenlang knackig kalt war, wo immer wieder Schnee fiel, weswegen wir Probleme hatten mit den Bussen zur Schule zu kommen.
Diese Zeiten gingen meistens bis März und teilweise gab es im April noch Schnee-Tage.
Damals kamen die Vögel frühestens im März zurück.

Wie wird die weitere Entwicklung sein?

Schon komisch, wie eine Sache so unterschiedliche Gedanken aufwerfen kann.

20.2.17 14:53, kommentieren